Drucken     Fenster schließen

Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Die Fachhochschule der Diakonie ist im Bielefelder Ortsteil Bethel angesiedelt. Die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel widmen sich bis heute der Aufgabe, Menschen mit Behinderungen einen Ort zum Wohnen, Leben und Arbeiten zu bieten. Menschen mit und ohne Behinderung haben die Möglichkeit, hier ihre Ausbildung zu absolvieren. Wir freuen uns, seit 2006 allen Interessierten auch die Möglichkeit bieten zu können, bei uns zu studieren.

Die Fragen, die sich im Rahmen eines Studiums mit Behinderung oder chronischer Erkrankung ergeben, sind individuell sehr unterschiedlich. Vieles ist daher am besten im persönlichen Gespräch zu klären.

Wenden Sie sich entweder an die Studierendenvertreter/innen unter isb[at]fh-diakonie.de, an Prof. Doris Tacke oder an das Studierendensekretariat.

>>>Hier erhalten Sie einen Überblick über die Angebote, die Ihnen das Lernen und Studieren mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung an unserer Fachhochschule ermöglichen und erleichtern.

 

>>>Hier weitere Infos zur Barrierefreiheit der Homepage.

>>> Weitere Informationen beim Kompetenzzentrum kombabb NRW - Informations- und Beratungsstelle zum Thema Studieren mit Behinderung und / oder chronischer Erkrankung